Elternherzen * * * Tell Your Story!
Elternherzen * * * Tell Your Story!

Stillen kann jede Mutter?!

Stillen kann jede?! Eine Mama berichtet.

 

Während meiner Schwangerschaft habe ich mir keine großen Gedanken um das Stillen gemacht. Ich habe es einfach auf mich zukommen lassen. Stillen kann jede Mutter gab es ja überall zu lesen. Während der Schwangerschaft trat auch regelmäßig die Vormilch aus meiner Brust aus, schien also alles in Ordnung zu sein. War es auch. Aber so einfach wie es klang war der Anfang nicht. Und auch später habe ich einiges falsch gemacht.

 

Der Milcheinschuss kam Zuhause, als Neumutter ohne Vorwarnung. Plötzlich waren die Brüste fest und schwer und taten weh, weil meine kleine Maus nicht trinken wollte. Es war Sommer, heiß und sie schlief und schlief und schlief auch an der vollen Brust und hatte keinen Durst. Das Ausstreichen wie auf den Bildern erklärt, klappte auch nicht. Was mir half: Entspannung unter der heißen Dusche, die kam nach der ganzen Anspannung erst als ich total erschöpft und weinend nicht mehr konnte. Unter der Dusche konnte ich dann auch Milch ausstreichen und so die Brust etwas entleeren, bis meine Kleine dann auch endlich wieder Hunger hatte.

 

weiterlesen

(M)ein Weg zurück zum Stillen

 

Begonnen haben die Probleme bei einem Kurzurlaub an der Ostsee als meine Tochter drei Monate alt war. Wahrscheinlich hatte es sich schon vorher angekündigt und mit mehr Wissen über die Zusammenhänge wäre es zu den Problemen wahrscheinlich erst gar nicht gekommen. So um den dritten Monat kommt es zu einem Wachstumsschub, in dem Babys öfter gestillt werden wollen. 

 

Aus dem Stillen nach Bedarf war ein Stillen nach der Uhr geworden. Irgendwie waren die Stillabstände immer größer geworden. Und dann fielen mehrere Sachen zusammen. Der Urlaub und die fremde Umgebung und ein Wachstumsschub, der mehr Milch forderte und ein Baby, das nicht an einer Brust trinken wollte, die nicht prall gefüllt war.

 

Bekanntlich fördert das Angebot die Nachfrage. Doch die Stillmahlzeiten außer der Reihe waren furchtbar. Dreimal saugen und nur Geweine. Es kam keine Milch, so schnell konnte der Millchfluss nicht angeregt werden. Um ihr wenigstens das Gefühl zu geben, dass sie etwas in den Magen bekäme, haben wir ihr Fencheltee zu trinken gegeben. Sie trank und trank die halbe Flasche leer und weinte danach genauso wie vorher. Im Nachinein weiß ich nicht mehr, wie wir die drei Tage herumbekommen haben. Mit viel Spazierengehen, das Geschuckel half, die Nächte waren ständig unterbrochen, aber wenigstens nachts trank sie ohne zu weinen. Die fremde Umgebung hat meiner Kleinen sehr zu schaffen gemacht. Sie schlief unruhig und weinte viel. Der Wachstumsschub zuhause allein wäre wahrscheinlich schon eine Nervenprobe gewesen, doch weg von Zuhause war es auch für mich schwer ruhig zu bleiben, wenn sich das Baby einfach nicht beruhigen lies und scheinbar immer nur trinken wollte.

 

weiterlesen

 

 

 

 

Eltern sollten wissen, was ihr Baby braucht.

Schwangerschafts- und Babytagebücher im Babyclub

Wir suchen Blogs von Eltern, die gern über ihr Leben mit Kindern berichten. Gern möchten wir auch deinen Blog vorstellen. >>Mitmachen

Empfehlungen

Wenn euch Elternherzen.de gefällt, dann freuen wir uns, wenn ihr eure Einkäufe über unsere Kooperationspartner hier tätigt.

So macht shoppen Spaß!

10 Prozent der Werbeeinnahmen spendet Elternherzen an ausgewählte Organisationen für Kinder. Aktuell sammeln wir für die Welthungerhilfe. So hilfst du mit deinem Einkauf doppelt.

Start der Sammelaktion: 01.11.2016

Second Hand

Babyprodukte bei Ebay

Umstandmode

Vertbaudet.de - Kinder-, Baby- und Umstandsmode

Ökologische Kleidung

hessnatur Onlineshop - Naturtextilien Versand

Sicheres Spielzeug

www.jako-o.de
tausendkind Spielzeug

Ordnung im Kinderzimmer

geliebtes-zuhause.de
Vertbaudet.de - Kinder-, Baby- und Umstandsmode

Karten & Papeterie

Geburtstageinladungen

Babysitter gesucht?

Betreut.de - Wir helfen Familien
HalloBabysitter.de: Babysitter und Tagesmütter - Kinderbetreuung in Ihrer Nähe.
Finden Sie hier liebevolle Babysitter in Ihrer Nähe!
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Elternherzen.de 2012 - 2017