Elternherzen * * * Tell Your Story!
Elternherzen * * * Tell Your Story!

Spielen & Fördern

Warum Spielen für Kinder lebensnotwendig ist – und was sie dazu wirklich brauchen

 

Ein Blick in eine Spielwarenabteilung genügt: Noch nie gab es ein derart riesiges Angebot an Spielzeug wie heute. Angesichts der Spielzeugberge in den Regalen sind viele Eltern verunsichert: Welches Spielzeug ist wirklich empfehlenswert? Und wie viel Spielzeug braucht mein Kind überhaupt? 

 

„Spielen ist für Kinder eine wichtige Voraussetzung für die geistige und seelische Entwicklung“, sagt Kinder- und Jugendarzt Professor Dr. Berthold Koletzko, Vorsitzender der in München beheimateten Stiftung Kindergesundheit. „Spielen ist für Kinder mehr als nur ein Zeitvertreib. Beim Spielen lernen sie, ihre Umwelt zu verstehen. Sie vergrößern ihr Wissen, üben ihre Geschicklichkeit, entfalten ihre körperlichen Kräfte und trainieren ihre Phantasie. Deshalb sollten Eltern wählerisch sein, wenn es um den Kauf von Spielzeug geht. Die richtige Grundausrüstung ist dabei wichtiger als immer neue, technisch und elektronisch aufgemotzte Attraktionen“...

>>Was Kinder zum Spielen wirklich brauchen

Altersgerechtes Spielzeug für Babys

Mit ca. acht Wochen

 

Mobile mit Musik und Bewegungen zum anschauen und zuhören

Spieluhr

Spielzeug zum tasten und greifen

Schmusetier oder Schmustuch zum anlachen

 

Mit ca. 12 Wochen

Mit ca. 18 Wochen

Mit ca. 6 Monaten

Mit ca. 8 Monaten

Mit ca. 11 Monaten

 

Gesundes Spielzeug

Kleine Kuscheltiere begleiten unsere Kinder oft viele Jahre. Deshalb sollten Sie gesundheitlich unbedenklich und pflegeleicht sein. Spielzeug von Hessnatur garantiert z.B. eine ökologische Herstellung und naturreine Materialien. 

hessnatur Baby - organic & fair

Kinderspielzeug kann zur Gesundheitsgefahr für die Kleinen werden
Test ermittelte grobe Mängel bei mehr als 20 Prozent von 150 untersuchten Produkten 

(pgk) Bei einem aktuellen Test von im Handel befindlichem Spielzeug ist jedes fünfte untersuchte Spielzeug wegen Sicherheits- und Gesundheitsmängeln durchgefallen. Das nord-rheinwestfälische Landesinstitut für Gesundheit und Arbeit, die Bezirksregierungen und die Chemischen Untersuchungsämter in Nordrhein-Westfalen hatten im Auftrag der nordrhein-westfälischen Ministerien für Verbraucherschutz und Gesundheit insgesamt 150 unterschiedliche Spielzeuge für Kleinkinder im Alter von bis zu drei Jahren kontrolliert...>>mehr

Spiele mit Mama und Papa

 

Babys entdecken spielerisch ihre Umgebung. Manche Spiele entstehen aus alltäglichen Situationen und benötigen keine extra Spielsachen.

 

 

 

 

Neugeborene

 

Gegen Langeweile

Nimm dein Baby auf den Arm und laufe mit ihm durch die Wohnung. Bleibe immer mal wieder stehen und erkläre Dinge, die in seinem Blickfeld stehen oder liegen.

 

Babys mögen Musik. Versuche herauszufinden, was ihm gefällt. Das kann eine Spieluhr sein, eine CD oder auch das Radio.

 

Sprich mit deinem Baby. Es hört gern deine Stimme. Schalte dann aber das Radio aus.

 

Lege interessante Dinge in seinen Laufstall oder auf die Decke, damit es sie sieht, wenn es wach ist. Es kann noch nicht nach ihnen suchen.

 

Mit ca. vier Wochen

Mit ca. acht Wochen

Mit ca. 12 Wochen

Mit ca. 18 Wochen

Mit ca. 6 Monaten

Mit ca. 8 Monaten

Mit ca. 11 Monaten

Was kleinen Kindern Spaß macht, tut ihnen gut. Intuitiv trainieren sie so ihre Fähigkeiten im Spiel. Für Babys ist Spielen zunächst die Freude am Berühren und Fühlen, am Entdecken. Schon der Säugling spielt mit seinen Fingern und Füßen, greift nach allem, was er erreichen kann. Das noch ganz junge Gehirn lernt so, Sinneseindrücke zu ordnen und zu bewerten. Alles, was ihre Sinne anregt, macht den Kleinen deshalb Freude: bunte Farben sehen, Bewegungen mit den Augen verfolgen oder selbst erfahren, weiche und harte, raue und glatte Materialien fühlen, verschiedene Geräusche und Rhythmen hören, die Nähe und Wärme von Mamas oder Papas Körper spüren. Wenn die Babys älter werden, erproben sie mit Vergnügen ihre wachsenden Fähigkeiten, üben in ihrem eigenen Tempo Geschicklichkeit, Fingerfertigkeit, Körpergefühl, die Koordination von Augen und Händen - ganz automatisch beim Spielen. Ein Lernprogramm erster Klasse, denn es gibt kein Falsch, sondern nur ein "Noch einmal". Pädagogisch sinnvolles, durchdachtes und altersgerechtes Spielzeug, das die Entwicklung unterstützt und fördert, finden Eltern z.B. bei JAKO-O. Alle Spielsachen wurden von den Mitarbeiterfamilien mit ihren Kindern getestet und für gut befunden: Es regt Phantasie und kreatives Spielen an und ist zuverlässig und sicher.
Interesse geweckt? Hier geht es zu JAKO-O

Eltern sollten wissen, was ihr Baby braucht.

Schwangerschafts- und Babytagebücher im Babyclub

Wir suchen Blogs von Eltern, die gern über ihr Leben mit Kindern berichten. Gern möchten wir auch deinen Blog vorstellen. >>Mitmachen

Empfehlungen

Wenn euch Elternherzen.de gefällt, dann freuen wir uns, wenn ihr eure Einkäufe über unsere Kooperationspartner hier tätigt.

So macht shoppen Spaß!

10 Prozent der Werbeeinnahmen spendet Elternherzen an ausgewählte Organisationen für Kinder. Aktuell sammeln wir für die Welthungerhilfe. So hilfst du mit deinem Einkauf doppelt.

Start der Sammelaktion: 01.11.2016

Second Hand

Babyprodukte bei Ebay

Umstandmode

Vertbaudet.de - Kinder-, Baby- und Umstandsmode

Ökologische Kleidung

hessnatur Onlineshop - Naturtextilien Versand

Sicheres Spielzeug

www.jako-o.de
tausendkind Spielzeug

Ordnung im Kinderzimmer

geliebtes-zuhause.de
Vertbaudet.de - Kinder-, Baby- und Umstandsmode

Karten & Papeterie

Geburtstageinladungen

Babysitter gesucht?

Betreut.de - Wir helfen Familien
HalloBabysitter.de: Babysitter und Tagesmütter - Kinderbetreuung in Ihrer Nähe.
Finden Sie hier liebevolle Babysitter in Ihrer Nähe!
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Elternherzen.de 2012 - 2017