Elternherzen * * * Tell Your Story!
Elternherzen * * * Tell Your Story!

Pflege: Die häufigsten Fragen

Mein Baby hat ein Grieshorn auf der Brust. Kann ich etwas dagegen machen?

Nicht ausdrücken. Die kleinen weißen Körnchen hat fast jedes Baby unter der Haut. Besser bekannt unter dem Begriff Grießkörner oder Hautgries, handelt es sich dabei um Milien. Das sind mit Hornmaterial gefüllte Zysten, die sich an den Ausführungsgängen der Talgdrüsen der Haut bilden. Sie entstehen durch die Hormonumstellung, die jedes Baby nach seiner Geburt durchmacht. Milien können sich binnen Tagen stark vermehren und kommen nicht nur im Gesicht, sondern am gesamten Körper vor. Sie müssen nicht behandelt werden, sondern verschwinden nach einigen Wochen von alleine.

Welchen Lichtschutzfaktor sollte ich für mein Baby verwenden?
Kinderärzte raten Babys und Kleinkinder unter zwei Jahren gar nicht der direkten Sonne auszusetzen. Eine aktuelle Studie ergab, dass sich der Eltern der Hautkrebsgefahr nicht richtig bewusst sind. Geht es mit den Kleinen dennoch in die Sonne ist ein UV-Schutz mit Lichtschutzfaktor 30 das Mindeste. Der verwendete Sonnenschutz sollte zudem auf Kinderhaut abgestimmt sein, sprich Sonnencreme für Babys bzw. Kleinkinder verwenden.

Wann darf mein Baby das erste Mal baden?
Babys dürfen das erste Mal baden, wenn der Nabel abgefallen und geheilt ist. Solange wird es mit klarem warmen Wasser mit Hilfe eines sauberen Waschlappens gewaschen. Wie beim Wickeln ist es ratsam alle notwendigen Utensilien parat zu haben. Badehandtuch, Waschlappen, Wickelutensilien, Babywäsche. Hebammen empfehlen ein Bad pro Woche, denn die empfindliche Babyhaut trocknet schnell aus. Badezusätze sind nicht nötig, am besten badest du dein Baby in klarem Wasser.

Ab wann kann ich Babys Fingernägel schneiden?

Der Rat der Hebamme lautet zumeist nach sechs Wochen. Einige Mamas schneiden die Nägel jedoch schon früher, wenn sie z.B. erste Kratzer in Babys Gesicht hinterlassen. Dabei ist zur Vorsicht geraten, da der Übergang vom Fingernagel zum Nagelbett nur schwer erkennbar ist und die Fingernägel noch sehr weich sind.

Welche Kleidergröße kann ich für mein Baby kaufen?

Bei Babysachen geht es ab Größe 44 für Frühchen los. Bewährt hat sich Größe 56. Aus der Größe 50 wachsen die Kleinen innerhlab von vier Wochen und weniger heraus. Also Ärmel rumkrempeln und vielleicht ein bis zwei Bodies und Strampler in Größe 50 besorgen. Oft erfährst du schon bei einer der Vorsorgeuntersuchungen wie groß dein Baby wahrscheinlich bei der Geburt sein wird.

 

Warum muss ich Babykleidung vor dem Tragen mehrmals waschen? Reicht nicht einmal?

Besser mehrmals waschen um mögliche Schadstoffe aus der Kleidung auszuwaschen.

Welche Pflege kann ich bei trockener Babyhaut verwenden?

Bei trockener Babyhaut eignen sich pflanzliche Öle ohne Mineralölzusatz, wie Oliven- oder Mandelöl.


Mal heißt es keine extra Pflege für Babyhaut verwenden, dann wieder doch. Was stimmt?

Leider enthalten einige Pflegeprodukte für Babys Inhaltstoffe, die eine irritierende oder allergieauslösendeWirkung haben. Einige stehen zudem in Verdacht, den Hormonhaushalt der Kinder zu beeinträchtigen odergar krebserregend zu sein. Ein längerer Kontakt mit gesundheitsgefährdenden Substanzen wie etwa beim Baden oder Eincremen begünstigt deren Eindringen in den Körper. Benutze Babypflegeprodukte nur, wenn es unbedingt nötig ist. Verwende am besten Cremes auf pflanzlicher Basis, die ohne Duftstoffe, Konservierungsmittel und mit möglichst wenigen Zusätzen hergestellt werden.


Warum sollen keine “antibakteriellen” Pflegeprodukte verwendet werden?

Diese Pflegeprodukte können zu Resistenzbildung bei Bakterien führen und stören die natürliche Abwehrreaktion der Haut.


Benötige ich ein Extra-Badeshampoo für mein Baby?

Seife ist beim Baden selten notwendig; es reichen warmes Wasser und ein Waschlappen. Pflanzenöloder Obers sind gute Alternativen zu herkömmlichen Badezusätzen.

Wofür benötige ich eine Badewannenabtrennung?

Eine Badewannenabtrennung spart Wasser- und Heizenergie und wächst anders als eine Babybadewanne mit. Kritik gibt es zu möglicher Ablösung der Abtrennung durch den Wasserdruck.

 

Muss ich mir gleich eine Babybadewanne zulegen?

Am Anfang reicht auch ein großes Waschbecken oder ein 10-l-Eimer aus. Es gibt auch spezielle Babywascheimer. Manche Mamas schwören drauf. Manche Hebamme sieht eine Babybadewanne als völlig unnötig an, weil die Babys immer mit Mama oder Papa in die Wanne gehen. Später wenn sie allein sitzen können, findet Eltenherzen diese schon praktisch, da man so nicht die große Badewanne volllaufen lassen muss. Da gibt es allerdings auch besondere Badewannenabtrennungen.

 

Was ist ein Babywascheimer?

In einem Babywascheimer fühlen sich Babys durch die Begrenzung anders als in einer großen Badewanne sicher und geborgen. Es erinnert sie an ihre Welt im Mutterleib.

Wie oft sollte ich mein Baby im Winter baden?

 

Ein- bis zweimal badengenügt im Winter, denn durch häufiges baden werden auch die schützenden Lipide von der Haut gewaschen. Nach dem Baden Babys Körper eincremen nicht vergessen. Bei trockener Haut können dem Badewasser Badeöle zugegeben werden.  

 

Was ist das Besondere an Wind-und-Wetter-Cremes?

 

Diese Cremes haben geringe Wasseranteile und bilden einen Fettfilm auf der Haut. Dadurch wirken sie isolierend. Am besten erst kurz vor dem Rausgehen auf das Gesicht Deines Babys auftragen und bei der Rückkehr ins Warme wieder abwaschen. Unter der Cremeschicht kann die Haut nicht richtig atmen und es können sich Hitzepickel bilden.

Wie ist mit den Fragen und Antworten umzugehen?

 

Die auf Elternherzen.de veröffentlichten Fragen und Antworten sind als Orientierungshilfe zu verstehen. Sie ersetzen keine ärztliche Beratung. Bitte konsultiere bei dringenden Fragen deinen Kinderarzt und/oder deine Hebamme. Des Weiteren gilt der Haftungsauschluss, hier nachzulesen.

Eltern sollten wissen, was ihr Baby braucht.

Schwangerschafts- und Babytagebücher im Babyclub

Wir suchen Blogs von Eltern, die gern über ihr Leben mit Kindern berichten. Gern möchten wir auch deinen Blog vorstellen. >>Mitmachen

Empfehlungen

Wenn euch Elternherzen.de gefällt, dann freuen wir uns, wenn ihr eure Einkäufe über unsere Kooperationspartner hier tätigt.

So macht shoppen Spaß!

10 Prozent der Werbeeinnahmen spendet Elternherzen an ausgewählte Organisationen für Kinder. Aktuell sammeln wir für die Welthungerhilfe. So hilfst du mit deinem Einkauf doppelt.

Start der Sammelaktion: 01.11.2016

Second Hand

Babyprodukte bei Ebay

Umstandmode

Vertbaudet.de - Kinder-, Baby- und Umstandsmode

Ökologische Kleidung

hessnatur Onlineshop - Naturtextilien Versand

Sicheres Spielzeug

www.jako-o.de
tausendkind Spielzeug

Ordnung im Kinderzimmer

geliebtes-zuhause.de
Vertbaudet.de - Kinder-, Baby- und Umstandsmode

Karten & Papeterie

Geburtstageinladungen

Babysitter gesucht?

Betreut.de - Wir helfen Familien
HalloBabysitter.de: Babysitter und Tagesmütter - Kinderbetreuung in Ihrer Nähe.
Finden Sie hier liebevolle Babysitter in Ihrer Nähe!
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Elternherzen.de 2012 - 2017